Entity Framework Webcasts – DbContext und POCOs

Ich habe auf YouTube mit einer Webcast Reihe zum Entity Framework begonnen. Ich stelle dabei einen Lösungsansatz vor, der zum Ziel hat das EF in der Anwendungsarchitektur als Persistenzschicht derart zu integrieren, dass Unit und Integration Tests einfach zu implementieren sind. Darüber hinaus soll der Ansatz gängige Prinzipien wie Inversion of Control (IoC), Single Responsibility Principle (SRP),  Open-Closed-Principle (OCP) umsetzen, sowie die Abhängigkeiten zum Framework minimieren.

In diesem ersten Webcasts zeige ich wie man die Entitäten als POCOs in einer separaten Assembly ablegt. Obwohl für diesen Zweck nicht notwendig, verwende ich den neuen DbContext, welcher in Version 5 des Entity Frameworks Einzug halten wird.

 

Quellen:

Mit Tag(s) versehen:

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: